Nikon 1 V2 - Nikons neue Systemkamera 3

Verfasst am 31. Oktober 2012 | Unter Neuerscheinungen, Nikon Kamera

Nikon 1 V2 - Nikons neue Systemkamera Okt31

Mit der Nikon 1 V2 kommt die gründlich überarbeitete Nachfolgerin der V1 auf den Markt. Mit neuem Sensor im CX-Format, einem höheren Empfindlichkeitsbereich und neuem Zubehör soll sie Nikons Stellung im Segment der Systemkameras ausbauen.

Nikon 1 V2
Als Nikon vor einiger Zeit mit der Nikon 1 seine Produktpalette durch eine neue Systemkamera erweiterte, fehlte es funktionell noch an vielen Ecken, mit der gründlich überarbeiteten Nachfolgerin soll nun einiges besser werden. Schon auf den ersten Blick fällt das deutlich ergonomischere Gehäuse - wahlweise in mattem Schwarz oder glänzendem Weiß erhältlich - mit markanter Griffswulst und dem großen Sucherkasten mit ausklappbarem Blitz ins Auge.
Musste man bei der V1 noch gänzlich darauf verzichten, lässt sich bei der neuen V2 das bereits integrierte Blitzmodul mit LZ 6,3 bei ISO 160 nun sogar durch den optional erhältlichen, externen Blitz SB-N7 ersetzen.
Der Sensor im neuen CX-Format wurde von 10 auf 14,2 Megapixel erweitert, die sich auf immerhin 13,2 mm × 8,8 mm verteilen. Das ist etwa die vierfache Größe herkömmlicher Kompaktkameras und macht so deutlich geringeres Bildrauschen, auch bei schwächeren Lichtverhältnissen möglich. Außerdem wurde der Empfindlichkeitsbereich erhöht. Arbeitete das Vorgängermodell noch mit Werten zwischen ISO 100 und ISO 3200, sind bei der V2 Empfindlichkeiten ab ISO 160 bis hin zu ISO 6400 möglich.

Wenn es schnell gehen soll…
Eine der beeindruckendsten Eigenschaften der neuen Nikon 1 V2 ist zweifellos ihre Geschwindigkeit. Maximal sind hier 60 Bilder pro Sekunde und Belichtungszeiten bis 1/16.000 Sekunde möglich – da reichen nicht einmal die professionellen SLRs heran. Dafür nutzt die Kamera statt des auf 1/4000 Sekunde begrenzten mechanischen, den elektronischen Verschluss. Selbst mit permanentem Autofokus sind noch Raten von 15 Bildern pro Sekunde möglich. Um aus dieser schnell anfallenden Masse von Bildern nur die besten zu selektieren, kann man gleich auf dem Display der Kamera kurze Sequenzen in der Live Zeitlupe betrachten und den optimalen Moment auswählen, der als Foto gespeichert werden soll. Damit ist die Nikon 1 V2 ideal für Action- und Sportfotos geeignet. Unterstrichen wird dieser Schwerpunkt noch durch das Hybrid-Autofokussystem. Zusätzlich zu den 135 Kontrastfokusfeldern verfügt die Nikon 1 V2 über 73 Phasen-Autofokus-Sensoren, die sich bei bewegten Motiven zuschalten und ein schnelleres Scharfstellen ermöglichen sollen. Für eine ebenso schnelle Bildverarbeitung sorgt der neue Prozessor Expeed 3a.

Bessere Bedienbarkeit und neues Zubehör
Die Bedienung soll mittels zweier Einstellrädchen nun erheblich besser und intuitiver funktionieren. Grundeinstellungen und häufig benötigte Funktionen können so direkt genutzt werden, ohne umständliche Menüarbeit per Display.
Erweitern lässt sich das System der V2 mit dem bereits für die V1 erhältlichen GPS-Adapter, dem WU-1b, der die Bilddateien direkt auf andere Geräte, wie Smartphones oder Tablets per Funk übertragen kann und dem bereits erwähnten externen Blitz. Sehr praktisch ist auch der erhältliche FT1-Adapter, mit dem jedes beliebige Nikkor-Objektiv angeschlossen werden kann. Das dürfte die V2 auch als Zweitkamera für langjährige Nikon-Fotografen interessant machen. Weniger zweitkameratauglich ist der Preis: Im Kit mit der 10-30 mm Linse kostet die Nikon 1 V2 ca. 900 €, nimmt man noch das 30-110 mm Objektiv dazu kommt man auf 1080 €.

Weitere Informationen:
www.nikon.de/de_DE/product/digital-cameras/nikon-1/nikon-1-v2
www.golem.de/news/systemkamera-v2-nikons-1-mit-griff-blitz-und-raedchen-1210-95297.html

Fotos: Nikon

Kommentare per RSS

Bisher 3 Kommentare zu diesem Artikel

  1. [...] Film und Video, sowie eine für bewegte Schnappschüsse, die mit den aktuellen Systemkameras der Nikon 1 Serie möglich [...]

  2. [...] Einführung einer Nachfolgerin der spiegellosen Systemkamera Nikon 1 V2 sieht Impress bei einer Wahrscheinlichkeit von 75 %. Diese Einschätzung scheint besonders [...]

  3. Georg sagt:

    Habe mir die Nikon 1 V2 auch in weiß zugelegt. Ist eine top Kamera und war auf der Suche nach einem Ersatz für meine schwere DSLR. Habe mit der Nikon 1 V2 eine super Alternative gefunden. Mit dem Haltegriff ist sie besonders handlich und die Gefahr des Verwacklens wird dadurch zusätzlich minimiert. Ich bevorzuge eine Einstellung von ISO 160-400, super ist 160. Zusätzlich mache besonders gute Bilder mit der Blendeneinstellung zwischen 4.0 und 5.6.
    Frohes Fotografieren :)

Ich freue mich immer über Kommentare. Auf geht·s!

* Pflichtfeld